15. November 2016

 

Mitgliederversammlung November 2016

Dienstag, 15. November 2016, 19 Uhr

Referat von Rudi Netzsch

Thema: Besprechung des Buchs „Reichtum ohne Gier“ von Sahra Wagenknecht und allgemeine Betrachtungen zum Thema Finanzkapital

Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17 (nahe S6-Bahnstation Stockdorf)
Gäste sind willkommen.

Inhalt:
--- 1 ---
Peter Gauweiler bespricht in der Süddeutschen Zeitung (30.3.2016) Sahra Wagenknechts neuestes Buch „Reichtum ohne Gier“ – und lobt es in den höchsten Tönen. Nanu? Ist er altersmilde geworden, so dass er auch einer Exponentin der politischen Gegenseite seine Anerkennung nicht versagen will? Oder hat er gar eine Kehrtwendung in seinen Anschauungen vollzogen? Ich schlage vor: Wir schauen uns an, was in dem Buch von Wagenknecht drinsteht, dann wird sich herausstellen, ob am Ende tatsächlich eine Geistesverwandtschaft besteht zwischen dem schwarzen Peter und der roten Sahra.
--- 2 ---
Ein wichtiges Thema in Wagenknechts Buch ist das Finanzkapital. Wir wollen – falls Zeit bleibt – die Gelegenheit nutzen, auch hierüber zu reden. Auf S. 190 heißt es z.B.: „Nur noch 2 Prozent der weltweit getätigten Finanztransaktionen haben irgendeinen Bezug zur Realwirtschaft.“ Und dies bringe den „Finanzhäusern risikolose Einnahmen in Milliardenhöhe“. Da fragt man sich: wo kommen diese Einnahmen her, wenn kein Bezug zur Realwirtschaft besteht? Und was ist mit der Risikolosigkeit, wenn die Blase platzt und es zum Crash kommt? Vielleicht sollten wir erst einmal grundsätzlich fragen: Was ist das Finanzkapital? Warum gibt es das? Wie verhält es sich zur „Realwirtschaft“? Warum ist es „systemrelevant“? Warum kommt es zu Blasen, die dann platzen? Etc.

27. September 2016

Mitgliederversammlung September 2016

Dienstag, 27. September 2016, 19 Uhr


Referat von Stefan Wolf

Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen

Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17 (nahe S6-Bahnstation Stockdorf)

Im Mittelpunkt des Abends steht das Referat von Stefan Wolf zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen.

Das Thema findet in der Öffentlichkeit immer wieder großes Interesse und wird durchaus auch kontrovers diskutiert, wie wir in der Mitgliederversammlung vom Januar diesen Jahres erlebt haben, in der unser Mitglied Klaus Bade vorgetragen hat. Die Volksabstimmung sowohl in der Schweiz, wenn auch mit ablehnender Mehrheit, als auch der in Finnland laufende Modellversuch zeugen von der Aktualität der Thematik. Dabei stehen immer wieder Fragen nach der Finanzierbarkeit und nach den Schritten zur Umsetzung im Vordergrund.

Stefan Wolf hat im Kreisverband bereits vor Jahren über das Thema referiert, so dass es angebracht erscheint, die vorliegenden Informationen zu aktualisieren. Er ist einer der Sprecher sowohl der Landesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen ( www.die-linke-bayern.de/partei/strukturen/lag_und_ig_plattformen/grundeinkommen/  ) als auch der Bundesarbeitsgemeinschaft ( www.die-linke-grundeinkommen.de/WordPress/; ).




18. Mai 2016

 

Mitgliederversammlung Mai 2016

Datum: Mittwoch 18. Mai 2016, 19 Uhr

Referat von Nicole Gohlke 

Thema: „Strategien gegen die drohende Rechtsentwicklung in der Gesellschaft“

Nicole Gohlke ist seit September 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag, gewählt über die Landesliste Bayern, und Hochschul- und Wissenschaftspolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17 (nahe S6-Bahnstation Stockdorf)

 

http://www.linksfraktion.de/abgeordnete/nicole-gohlke/profil/

http://www.nicole-gohlke.de/

http://www.die-linke-bayern.de/politik/presse/detail/zurueck/aktuelles/artikel/nicole-gohlke-bundesregierung-treibt-auseinanderdriften-im-hochschulbereich-voran/

 

 

 

12. April 2016

Mitgliederversammlung April 2016

Dienstag, 12. April 2016, Beginn: 19 Uhr

Referat von Andreas Thomsen,

Andreas Thomsen ist Stellvertretender Leiter des Bereichs Bundesweite Arbeit bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung, siehe auch:
http://www.rosalux.de/publikationen/autorenprofil/profil_detail/andreas-thomsen.html

Thema: Die Rosa Luxemburg-Stiftung (RLS): Inlands- und Auslandsarbeit, Strategien

Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17 (nahe S6-Bahnstation Stockdorf)

 RLS - Rosa Luxemburg Stiftung :

 http://www.rosaluxemburgstiftung.de/

 https://de.wikipedia.org/wiki/Rosa-Luxemburg-Stiftung 

Der Kurt-Eisner-Verein für politische Bildung in Bayern e.V. ist der bayerische Kooperationspartner der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Der Verein ist seit 2000 in der politischen Bildungsarbeit in Bayern tätig und hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt München.

http://www.by.rosalux.de/

8. März 2016

Mitgliederversammlung März 2016

 Dienstag, 8. März 2016, Beginn: 19 Uhr

Referat von Jutta Hindelang

Thema: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Bayern. Hintergründe und Lebenssituation einer ganz besonderen Gruppe von Flüchtlingen.

Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17 (nahe S6-Bahnstation Stockdorf)


19. Januar 2016


Mitgliederversammlung Januar 2016

Dienstag, 19. Januar 2016, Beginn: 19 Uhr

Referat von Klaus Bade
Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen.

Einführung zum Vortrag »»

Neuer Ort: Nebenraum im Restaurant „Zadar“ im TV Stockdorf, Maria-Eich-Str. 25, 82131 Stockdorf, Tel. 089 8 57 32 17

Gäste sind willkommen